Gargonza Arts

Ein Projekt von INTERARTES

InterArtes-Veranstaltungen

 

GAF I - Gargonza Arts Festival 

 

Vom 26. bis 28. Juli 2019 wird das erste Gargonza Arts Festival (GAF I) in der Toskana stattfinden: an beiden Stipendienorten – dem Podere Le Capanne/Sinalunga und im Castello di Gargonza.

Kunst, Architektur, Komposition und Literatur – vier Disziplinen, vier Sprachen, vier Leidenschaften - viele Möglichkeiten, Fragen zu stellen und künstlerische Antworten zu finden.

Auf dem ersten Gargonza Arts Festival werden sieben unserer Gargonza-Arts-Preisträger*innen und ehemaligen Stipendiat*innen unserer vier Kunst-Sparten wieder zusammenkommen, ihre jeweilige Kunst präsentieren, Grenzen ausloten und neue Resonanzräume schaffen. Im wahrsten Sinne des Wortes geht es „über Grenzen hinaus“, das Thema des ersten Gargonza Arts Festival – ein interdisziplinäres Festival der Gegenwartskunst.

Eingeladen haben wir die Künstler*innen: Andreas Eduardo Frank (Gargonza Arts Award 2016, Komposition), Micha Jönke (Gargonza Arts Award 2013, Architektur), Maren Kames (Gargonza Arts Award 2014, Literatur), René Kersting (Gargonza Arts Award 2015, Architektur), Christoph Matthes (Gargonza Arts Award 2018, Bildende Kunst), Nicolas Mondon (Gargonza Arts Award 2013, Komposition) und Sandra Schlipkoeter (Gargonza Arts Award 2012, Bildende Kunst).