Gargonza Arts

Ein Projekt von INTERARTES

InterArtes-Veranstaltungen

Stipendienjahr 2020

14./15. November     Abschlusspräsentation Kunstverein Leverkusen


Einladung!

Herzliche Einladung zur Abschlusspräsentation der Preisträger*innen des Gargonza Arts Award 2020.

 

Lara Briz Bejerano (ES)                  Architektur    

Liat Fassberg (IL)                           Literatur

Thimo Franke (D)                           Bildende Kunst

Daphné Hejebri (F)                         Komposition

Dachil Sado (IQ)                            Bildende Kunst - forced to flee

 

Sa 14. November 2020, 15-18 Uhr

So 15. November 2020, 11-14 Uhr

Kunstverein Leverkusen Schloß Morsbroich e.V.

Gustav-Heinemann-Straße 80
51377 Leverkusen

Unser diesjähriger Jahrgang ist so international wie nie zuvor. Von der israelischen Schriftstellerin Liat Fassberg werden Texte gezeigt. Der irakische Bildende Künstler Dachil Sado und der deutsche Künstler Thimo Franke stellen ihre in der Toskana entstandenen Werke aus, Lara Briz Bejerano, die spanische Architektin lässt uns an ihrer Suche nach natürlichen und nachhaltigen Baumaterialien teilhaben und zeigt Papierarbeiten. Die Musik der französischen Komponistin Daphné Hejebri erklingt jede halbe Stunde in einer für diese Präsentation von Michael Faust konzipierten Rauminstallation: bei der Abschlusspräsentation in Italien am 17. Oktober spielten MusikerInnen vom MDI-Ensemble aus Mailand auf dem Castello di Gargonza die Uraufführung ihres neuen Streichquartetts mit dem Titel „A Porte Chiuse".

Die Präsentation findet selbstverständlich unter Corona-Schutzmaßnahmen statt.

Der Zutritt in die Ausstellungsräume ist auf jeweils 10 Besucher*innen begrenzt. Zur Sicherheit findet der Einlass alle 30 Minuten statt.

Bitte melden Sie sich vorab bei uns an:

info@gargonza-arts.de oder telefonisch unter 0176-43473847.

Bitte denken Sie an Ihren Mund- und Nasenschutz.

 

Wir freuen uns auf Sie!